Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. folgen

Pressemitteilungen Alle 20 Treffer anzeigen

In Schrecksbach gut angekommen: Wohnangebot der Hephata-Behindertenhilfe besteht seit zehn Jahren

In Schrecksbach gut angekommen: Wohnangebot der Hephata-Behindertenhilfe besteht seit zehn Jahren

Pressemitteilungen   •   Sep 14, 2021 17:57 CEST

Mitten im Ort zu wohnen und Teil der Gemeinschaft zu sein: Das wünschen sich Menschen mit und ohne Behinderungen gleichermaßen. Unterstützt von der Hephata Diakonie leben in Schrecksbach in einem modernen Neubau 14 Menschen mit Behinderungen. Jetzt feierte das Wohnangebot sein zehnjähriges Bestehen.

„Schwälmer Rübchen“ neu entdecken: Hephata verbindet regionales Gemüse mit internationaler Küche

„Schwälmer Rübchen“ neu entdecken: Hephata verbindet regionales Gemüse mit internationaler Küche

Pressemitteilungen   •   Sep 02, 2021 16:39 CEST

Die beliebten Bio-Kartoffeln vom Hofgut Richerode sind in der Region bekannt – jetzt gibt es eine weitere tolle Knolle aus einer Co-Produktion der Sozialen Landwirtschaft der Hephata Diakonie mit der Hephata-Gärtnerei: die Steckrübe, bei der älteren Generation in Nordhessen auch bekannt als „Unnerkohlrabi“ (hochdeutsch: Unterkohlrabi).

Wie bekomme ich einen Behindertenausweis? EUTB Schwalmstadt gibt Antworten

Wie bekomme ich einen Behindertenausweis? EUTB Schwalmstadt gibt Antworten

Pressemitteilungen   •   Jul 14, 2021 16:10 CEST

Wer stellt eigentlich einen Schwerbehindertenausweis aus? Wo beantragen Menschen mit Behinderung Hilfsmittel? An wen können sich Angehörige und Arbeitgeber*innen wenden, die Fragen zum Thema Behinderung haben? Antworten gibt die EUTB-Beratungsstelle in Treysa – kostenlos und ab sofort auch wieder vor Ort in der Bahnhofstraße.

Hephata-Behindertenhilfe: Neue Corona-Infektionen im Johannes-Schrey-Haus

Hephata-Behindertenhilfe: Neue Corona-Infektionen im Johannes-Schrey-Haus

Pressemitteilungen   •   Mär 25, 2021 15:17 CET

Weitere Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen des Johannes-Schrey-Hauses der Hephata-Behindertenhilfe in Viernheim sind mit dem Coronavirus infiziert. Das haben erneute PCR-Tests vom vergangenen Montag ergeben. Nunmehr sind elf von 24 Bewohner*innen und zehn von aktuell 24 Mitarbeiter*innen infiziert (Stand: 25. März, 10 Uhr).

Bilder 1 Treffer

210521-pm-wfbm-materialpakete

210521-pm-wfbm-materialpa...

Lizenz Nutzung in Medien
Fotograf / Quelle Stefan Betzler
Herunterladen
Größe

11,9 MB • 6000 x 4000 px