Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V. folgen

Kulturreihe „Ins Freie!“: Mehrgenerationenhaus Löhnberg präsentiert Open-Air-Programm

Pressemitteilung   •   Jun 10, 2021 12:50 CEST

Der idyllische Innenhof des Mehrgenerationenhauses in Löhnberg bietet das passende Ambiente für die Veranstaltungsreihe „Ins Freie!“.

Irish Folk, Puppentheater und Bossa Nova: Am 26. Juni beginnt die Veranstaltungsreihe unter freiem Himmel im Hof des Mehrgenerationenhauses (MGH) der Hephata Diakonie in Löhnberg.

Endlich wieder Musik und Kultur genießen! Sowohl Künstler*innen als auch Besucher*innen können sich auf die Reihe „Ins Freie!“ freuen, die am 26. Juni in Löhnberg startet. Insgesamt zehn Veranstaltungen – vom Kindertheater bis zum Punkrock-Konzert – hat das Team des MGH organsiert.

Los geht es am letzten Juni-Wochenende mit dem Familienmusical „Der Struwwelpit“. Das Zweimannstück von Ralf Ringsdorf und Pit Grün wurde 2020 mit dem Hessischen Kulturpreis ausgezeichnet. Die Aufführungen finden am 26. Juni um 15 Uhr sowie am 27. Juni um 11 und 15 Uhr statt.

Irish Folk mit „The Torais“ gibt es am 17. Juli ab 20 Uhr. Bryan Kerry und Peter Heuser bringen Balladen, Shanties und fröhliche Kneipensongs mit. Am 18. Juli ab 11 Uhr präsentiert Musiker Michael Diehl sein Soloprogramm „Take me home“. Mittelhessische melodische Mundart ist am 23. Juli ab 20 Uhr angesagt. Dann ist das Trio „Meelstaa“ zu Gast – die Nachfolger der legendären mittelhessischen Band „Fäägmeel“.

Am 24. Juli kommen die Jüngsten auf ihre Kosten: Das Staufenberger Puppentheater spielt um 13 und 15 Uhr den „Räuber Hotzenplotz“ für Kinder ab 3 Jahren.

Südamerikanisches Feeling bringen das „Frankfurt Jazz Trio“ und Sängerin Eva Mayerhofer am 25. Juli ab 11 Uhr auf die Bühne. Sie präsentieren „A Tribute to Antonio Carlos Jobim“ mit viel Bossa Nova.

Punkrock und Powerpop gibt es am 4. September ab 20 Uhr mit „Fatzke“. Die vier Jungs aus Weilburg sind für ihre schonungslos offenen Texte bekannt. Zum Abschluss der Open-Air-Reihe stehen am 5. September ab 11 Uhr die „Spaßmusiker Winkels“ auf der Bühne. Wenn die Ehemaligen des Blasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Winkels loslegen, ist der Name Programm.

Für alle Veranstaltungen gilt: Aufgrund der Coronapandemie steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Es gelten die entsprechenden Hygienevorschriften. Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf. Die Veranstaltungsreihe wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 2 des Landes Hessen gefördert und unterstützt durch DIEHL+RITTER/“INS FREIE!“.


Reservierung: E-Mail:
leitung@mgh-loehnberg.de, WhatsApp: 0172-5725156, Telefon: 06471-6290299. Der Eintritt pro Veranstaltung beträgt 2 Euro pro Person.

Hephata engagiert sich als diakonisches Unternehmen seit 1901 in der Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins für Menschen, die Unterstützung brauchen, gleich welchen Alters, Glaubens oder welcher Nationalität. Wir sind Mitglied im Diakonischen Werk. Hinter unserem Unternehmensnamen steht ein biblisches Hoffnungsbild: während Jesus einen Mann heilt, der taub und stumm ist, spricht er das Wort „Hephata“. (Markus 7, 32-37)

In evangelischer Tradition arbeiten wir in der Jugendhilfe und der Behindertenhilfe, in der Rehabilitation Suchtkranker, in Psychiatrie und Neurologie, in der Heilpädagogik, der Wohnungslosenhilfe, in Förderschulen und der beruflichen Bildung. In unserer Tochtergesellschaft Hephata soziale Dienste und Einrichtungen gGmbH (hsde) bieten wir zudem an mehreren Standorten ambulante und stationäre Hilfen für Seniorinnen und Senioren an.

Wir bilden Mitarbeitende für verschiedene Berufe der sozialen und pflegerischen Arbeit, auch in Kooperation mit der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt, aus. Wir legen Wert auf eine theologisch-diakonische Qualifikation.

Hephata Diakonie beschäftigt aktuell mehr als 3.000 Mitarbeitende. Sie arbeiten in unterschiedlichen Berufsfeldern, sind gut qualifiziert und entwickeln die Leistungsangebote zukunftsorientiert weiter. Diakone und Diakoninnen und Interessierte organisieren sich in der Diakonischen Gemeinschaft Hephata.

Hephata Diakonie ist in Hessen und angrenzenden Bundesländern tätig. Der Sitz unseres Unternehmens ist seit Beginn in Schwalmstadt-Treysa.